17.11.2017 ab 21:00 Uhr
Jazzkeller69 präs. umland label night
Knu!, BRUIT, AAaA meets Michael Griener
Jan Klare – alto + bass sax
Julius Gabriel – tenor + bariton sax
Korhan Erel – elektronic
Florian Walter – bariton sax, electronic
Simon Camatta – drums
Michael Griener – drums


"Kein UMLAND ohne DORF und umgekehrt. Seit einer Dekade existiert mit THE DORF eine Band, die es nach den Maßstäben der aktuellen Kulturlandschaft eigentlich nie hätte schaffen dürfen: über die meiste Zeit ohne nennenswerte Finanzierung und Publicity-Maschinerie, zu der Repräsentationsfläche für die zeitgenössische Jazz-and-beyond-Szene des Ruhrgebiets zu wachsen.
Um den vielen Splittergruppen, die auf personeller, musikalischer und intentionaler Ebene an THE DORF andocken, eine angemessene Plattform zu bieten, schaffen wir mit UMLAND RECORDS eine “Plattenfirma“, die weiterführt, was mit THE DORF begonnen wurde: Die Etablierung eines Raumes, in dem Musik nicht die am leichtesten bekömmliche Antwort auf die Frage gibt, warum diese Welt so unglaublich kompliziert geworden ist – sondern den Versuch einer ernsthaften Sinnforschung trotz materialistischem Hintergrundrauschen darstellt."

Einlass: 21 Uhr
Tickets: 10,-/7,-

jazzkeller69.de
   
19.11.2017 ab 18:00 Uhr
AMA Forró Party

AMA Forró Party Central - 9 min from Berlin Central Station
TIME: Sunday 18:00 - 22:00
VENUE: Aufsturz Klub, Oranienburger Str. 67, 10117 Berlin
DATE: November: 12th, 19th; December: 3rd, 10th, 17th; January: TBA
PRICE: 5 Euro

amaforro.com
   
20.11.2017 ab 19:00 Uhr
Learn to Swing Dance
Level 1 - Basics, Basics, Basics (Grundlagen)
18.30 Uhr
* Einstieg jederzeit ohne Anmeldung
* Teilnahme auch ohne Partner
* Noch nie einen Schritt gemacht? Kein Problem jede & jeder ist jederzeit willkommen!

Level 1.5 - Moves & Rhythm & Basics plus
19.30 Uhr
* Offene Klassen
* Teilnahme auch ohne Partner
* Teilnehmen kann man wenn man die Basics bereits gemacht hat, oder wenn man sich in der Level 1 Klasse vorher sehr wohl gefühlt hat.
* Unterrichtet werden coole Moves und Rhythmusvariationen

Level 2 - für alle die schon die Grundlagen beherrschen
20:30 Uhr
* Offene Klassen
* Teilnahme auch ohne Partner

Programm und weitere Infos auf:
www.swingpatrol.de

swingpatrol.de
   
21.11.2017 ab 20:00 Uhr
Klubbekanntschaften
Improvisationstheater

"KlubBekanntschaften ist ein improvisiertes Theaterstück rund um das erste Date.
Klaudia und Konrad, die Betreiber des kleinen feinen Klubs, suchen die Liebe und prüfen ihre Gefühle. Ob ihnen diesmal ihr Traumtyp gegenübersitzt?

Das Publikum ist hautnah dabei und bestimmt die Geschicke der Figuren mit ... Doch auch die Zuschauer selbst können ein Auge aufeinander werfen - durch spontane Sitzplatzwechsel, geschriebene Komplimente und eine herzliche Atmosphäre.

Jede/r kann eine Klubbekanntschaft machen...

KlubBekanntschaften basiert auf einem Konzept von Sonja Thöneböhn aus Hannover, welches dort seit 2012 erfolgreich als „Singlecafé“ aufgeführt wird."

Eintritt: 9,00 €/erm. 6,00 €
Karten bitte reservieren unter: klubbekanntschaften@mail.de

Einlass: 19.30 Uhr

   
24.11.2017 ab 21:00 Uhr
Jazzkeller69 präs. Berlin Improvisers Orchestra
Nikolai Meinhold – piano, objekts / Tommaso Vespo – keyboard / Hannes Buder – guitar / Emilio Gordoa – vibraphon, percussion / Ute Wassermann – vocal / Alison Blunt, Wolfgang Georgsdorf, Gerhard Uebele – violine / Dietrich Petzold – violine, viola, clistierophon / Tristan Honsinger, Hui-Chun Lin – Cello / Frank Gratkowski, Noel Taylor – clarinet, bass clarinet / Silke Eberhard – bass clarinet / Ricardo Tejero – clarinet / Manuel Miethe – sopran sax/ Anna Kaluza – alto sax / Henrik Walsdorff – tenor sax / Robert Würz – bariton sax, flute / Abigail Sanders – waldhorn / Nikolaus Neuser – trumpet / Gerhard Gschlößl, Sebi Tramontana – trombone / Ulf Mengersen, Horst Nonnenmacher, Klaus Kürvers, Stephan Bleier – bass /
Willi Kellers, Kay Lübke, Yorgos Dimitriadis – drums


"Das Ber.I.O. orientiert sich an der vom „London Improvisers Orchestra“ praktizierten Arbeitsweise der „Conductions“.
Hier hat jeder Mitspieler mit Hilfe von Handzeichen die Möglichkeit die Leitung zu übernehmen und musikalische Strukturen aus dem Moment heraus zu gestalten.
Das Berliner Orchester initiierte die Berliner Saxophonistin Anna Kaluza nach der Rückkehr 2010 von einem einjährigen Auffenthalt in London.
Dabei ist das Berliner Modell keineswegs eine bloße Kopie.
Etwa halb so groß wie das L.I.O. hat es seinen Schwerpunkt weniger auf einheitlich orchestralem Klangkörper sondern auf individueller Entfaltung der Musiker.
So haben die einzelnen Mitglieder viel mehr Einfluß auf die Entfaltung des Klanges und der formalen Entwicklung, und dennoch besteht bei der durchschnittlichen Besetzung von etwa 20 Musikern die Möglichkeit eines orchestralen Klanges."

Einlass: 21 Uhr
Tickets: 10,-/7,-

jazzkeller69.de
   
25.11.2017 ab 20:00 Uhr
Scratch Theater Improv
Improvised stories in english

"A night of long-form improv! Scratch Theater´s advanced students will improvise scenes and stories based on audience suggestions, and the Rob & Javier​ duo will follow in the second half with their own improvised long-form. Piano accompaniment by Alberto Lorusso included!

Scratch Theater is an improvisational group and school, combining over 25 years of experience and a unique long-form style. We use audience suggestions to create stories of deep relationships and honest emotions, emphasizing believability and trust. Help us tell the next one, every last Saturday of the month!"

Doors: 8 pm
Ticket: 9,-/6,-

scratchtheater.com
   
26.11.2017 ab 17:00 Uhr
The Way I Walk // VERNISSAGE
Ausstellungseröffnung der Linoldrucke von Wiete Zepperitz und der Malereien von Andreas Hoßfeld

Einlass ab 17 Uhr //Konzert gegen 19 Uhr
Eintritt frei

In Anwesenheit der Künstler und Konzert der Band Banana of Death

"2012 gegründet, tourt die Band regelmäßig durch Berlin und hat sich dadurch eine kleine aber treue Fanschar um sich versammelt. Hat sich die Besetzung in den Jahren öfter geändert, scheint sie mitlerweile gefestigt zu sein. Die drei Mitglieder (Gitarre, Schlagzeug, Bass) bieten eine selten gehörte Mischung aus Garagenrock und Dessert-Glam in Punk-Quallität dar, die zu verpassen eine Schande wär. Wer die Möglichkeit hat, Banana Of Death live zu erleben, sollte diese auf jeden Fall nutzen!"

bananaofdeath.weebly.com
   
27.11.2017 ab 19:00 Uhr
Learn to Swing Dance
Level 1 - Basics, Basics, Basics (Grundlagen)
18.30 Uhr
* Einstieg jederzeit ohne Anmeldung
* Teilnahme auch ohne Partner
* Noch nie einen Schritt gemacht? Kein Problem jede & jeder ist jederzeit willkommen!

Level 1.5 - Moves & Rhythm & Basics plus
19.30 Uhr
* Offene Klassen
* Teilnahme auch ohne Partner
* Teilnehmen kann man wenn man die Basics bereits gemacht hat, oder wenn man sich in der Level 1 Klasse vorher sehr wohl gefühlt hat.
* Unterrichtet werden coole Moves und Rhythmusvariationen

Level 2 - für alle die schon die Grundlagen beherrschen
20:30 Uhr
* Offene Klassen
* Teilnahme auch ohne Partner

Programm und weitere Infos auf:
www.swingpatrol.de

swingpatrol.de
   
27.11.2017 ab 21:00 Uhr
Careless Cats
„Echter Jazz war von Anfang an Tanzmusik. Das wissen die Careless Cats. Ihre swingende Jazzmusik zeichnet sich aus durch die gute Auswahl der Songs und ihre ausgefeilten Arrangements, die von der ungewöhnlichen Mischung aus Sousaphon, Klavier, Schlagzeug und verschiedenen Bläsern, in Verbindung mit Nina Thalers mitreißender Stimme, leben. Besonders gut beherrschen die Careless Cats das, für Swing-Tänzer entscheidende, mittlere Tempo. Natürlich können sie auch schnell und langsam. Nur langweilig können die Cats nicht. Sie sind schließlich eine echte Party-Band.“
Andreas Michalke, Jazzfete Records

Besetzung:
Nina Thaler -Gesang
Samuel Hudson - Klarinette / Saxophon
Boris Stankewitz - Gitarre
Matthew Bookert - Sousaphon
Thorge Pries - Waschbrett / Drums

21 Uhr, Tickets: 7-10€ (nach eigenem Ermessen)

http://careless-cats.com/band/
   
28.11.2017 ab 19:00 Uhr
playandwork - jeden 2. und 4. Dienstag
Wir gehen zum Lachen in den Keller

Mittlerweile ein Geheimtipp in Berlin-Mitte, die Bühne im Untergeschoss der Bar "Aufsturz". Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat gibt es verschiedene Shows und Events.
Ob improvisiertes Theater oder unterhaltsame Quizabende zum Mitfiebern. Hier gibt´s alle Infos für einen unterhaltsamen Abend und jede Menge Spaß.

Einlass: 19 Uhr Beginn: 19.30 Uhr
Preise im Keller: 9,-/6,- (erm.)

kellerevents.de
   
01.12.2017 ab 21:00 Uhr
Jazzkeller69 präs. Cape Doctor
Jazz

Louis Laurain – cornet
Bertrand Denzler – tenor sax
Sebastien Beliah – double bass
Hannes Lingens, Steve Heather – drums & percussions


"Als „Cape Doctor“ bezeichnen die Bewohner Kapstadts den trockenen, reinigenden Südostwind, der in den Sommermonaten die Emissionen der Industrie und des Autoverkehrs auf das Meer hinaus bläst.
Gegen Ende der 1950er Jahre entstand in Südafrika eine einzigartige, gleichermaßen von lokalen Traditionen wie von afro-amerikanischem Jazz und Free Jazz beinflusste musikalische Bewegung.
Die Musik von Cape Doctor schöpft ihre Inspiration aus dieser Musik, ihren prägenden Figuren und der lebendigen, unmittelbaren Energie, die sie ausmacht."

Einlass: 21 Uhr
Tickets: 10,-/7,-

aufsturz.de
   
02.12.2017 ab 20:00 Uhr
LEFFT
Rock

LEFFT, das sind Max Otto an den Drums und Ulrich Schneider mit Gitarre und Gesang.Ende der 1970er und in den 1980er Jahren trat Schneider mit US-Folk und eigenen Songs in einschlägigen Clubs auf. Spät kam Schneider zum Rock. Nach Stationen in den Bands Late Departure und AL Core gründete er 2013 die Band DUDE. die mit ihren rauhen und bluesigen Rock-Interpretationen eingängiger Folksongs schnell aufeine feste Fangemeinde blicken konnte. Max Otto war von Anfang an an den Drums dabei. Inspiriert von Bands wie den Black Keys oder den White Stripes wollen die beiden nun mit LEFFT noch einmal ganz neue Soundwege gehen. „Wenn es richtig rocken soll, musst Du zu zweit einfach alles an Sound aus Deinem Instrument herausholen. Dafür wird es dann noch rauher, noch dynamischer, noch spannender.“

Einlass: 20 Uhr
Tickets: 9,-/6,-

aufsturz.de
   
03.12.2017 ab 18:00 Uhr
AMA Forró Party

AMA Forró Party Central - 9 min from Berlin Central Station
TIME: Sunday 18:00 - 22:00
VENUE: Aufsturz Klub, Oranienburger Str. 67, 10117 Berlin
DATE: November: 12th, 19th; December: 3rd, 10th, 17th; January: TBA
PRICE: 5 Euro

amaforro.com
   
06.12.2017 ab 19:00 Uhr
LOS RAKETOS
Improtheater

"Wir improvisieren…
Lichtjahre vom Alltag entfernt, dringen wir in Geschichten vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Lehnen Sie sich zurück und erwarten Sie das Unerwartete:
Im Bann der Fantasie, zu Gast bei Shakespeare, Geschichten aus dem Hotel oder den blanken Horror.
Alles entsteht im Moment! Nichts ist geprobt!"

Einlass: 19 Uhr / Beginn: 19:30 Uhr
Tickets 10,- / erm. 7,-
Reservierung: raumpost@raketos.de

facebook.com/raketos.de
   
07.12.2017 ab 20:00 Uhr
Berlin Jazz Composers Orchestra JayJayBeCe
Jazz

"Wenn ein Ensemble mehr ist als die Summe der Akteure, dann ist oft ein Chef mit Führungsqualitäten im Spiel. Fetzige Bläsersätze und knackige Rhythmen fegen Big Band Vorurteile swingend beiseite.“
~ Der Tagesspiegel
jayjaybece
Das Berlin Jazz Composers Orchestra JayJayBeCe – ein etwas griffigeres Kürzel für JugendJazzBandCharlottenburg – wurde 1987 von Christof Griese an der Musikschule Charlottenburg, jetzt City West von Berlin gegründet.
Das einzigartige Konzept – junge MusikerInnen spielen ausschließlich Kompositionen Berliner Komponisten – führte zu Einladungen auf Festivals und zu Wettbewerben in Berlin, London-Lewisham, Norwich, Cardiff, Eindhoven, Kopenhagen, Leipzig, Nürnberg, Bingen, Dresden, Mexiko-Stadt, Stuttgart und Hoofddorp.
Bei der Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ gewann JayJayBeCe 2010 als einzige Big Band gleich zwei Preise: den renommierten Skoda Jazz Preis (mit Dozenten eigener Wahl) und den Sonderpreis der Union Deutscher Jazzmusiker für die Interpretation eines zeitgenössischen Werkes.
2014″ in Stuttgart wurde der Förderpreis des Landes Baden-Württemberg gewonnen.
Beim Meer Jazz Festival in Hoofddorp Harlemermeer NL konnte JayJayBeCe den International Big Band Concours 2012 als „First Class First Prize Winner“ und 2013 als „Top Class First Prize Winner“ beenden.
Im Mai 2014 wurde die Bigband dort „Top Class Second Prize Winner“.
Seit 1998 tritt JayJayBeCe monatlich in der Konzertreihe des Jazzkeller 69 e.V. auf. Diese regelmäßigen Konzerte tragen wesentlich zu den Erfolgen der Band bei.
HOLZ
Elli Sooß, Markus Mudrich – alto sax, Niko Zeidler, Patrick Hamacher – tenor sax / Jakob Sawal – bariton sax
BLECH
Tobias Knebel, Lisa-Marleen Buchholz, Johannes Deckenbach, Frederik Schröder – trumpets
Jan Ole Zabel, Garvin Brod, Laszlo Griese – trombone / Alicia Sayell – tuba
RHTYMUS
Kenneth Berkel – piano / Eric Weniger – guitar / Alex Will – bass / Johann Gottschling – drums
saxart.de

Einlass: 20 Uhr
Tickets: 5€

jazzkeller69.de
   
08.12.2017 ab 21:00 Uhr
Jazzkeller69 präs. AAA. + Derek plays Eric + final Jam
Jazz

AAAAndreas Willers – guitar
Achim Kaufmann – piano
Axel Dörner – trumpet
Jan Roder – bass
Christian Marien – drums


Einlass: 21 Uhr
Tickets: 10,-/7,-

jazzkeller69.de
   
09.12.2017 ab 19:00 Uhr
Geschlossene Veranstaltung
Nur für geladene Gäste.
aufsturz.de
   
10.12.2017 ab 18:00 Uhr
AMA Forró Party

AMA Forró Party Central - 9 min from Berlin Central Station
TIME: Sunday 18:00 - 22:00
VENUE: Aufsturz Klub, Oranienburger Str. 67, 10117 Berlin
DATE: November: 12th, 19th; December: 3rd, 10th, 17th; January: TBA
PRICE: 5 Euro

amaforro.com
   
16.12.2017 ab 20:00 Uhr
Berlín ES Improjuerguen
"Para aquellos que llevan días con la FIEBRE DEL SÁBADO NOCHE, hemos preparado un plan nocturno con todos los elementos berlineses de una gran noche de JUERGUEN. Desfase improvisado que tendrá de protagonistas a los personajes más frikis y alocados de Berlín. De roqueros desfasados a madres macrobióticas, de estrellas del karaoke de Mauerpark a inocentes boyscouts o curas technos... Todos estarán con nosotros en el escenario de la sala Aufsturz el próximo sábado 18 a las 20.30h.

Será una pelea en el barro al más puro estilo Berlín. Al más puro estilo Impro.
Y el público, una vez más, tendrá mucho que decir esta noche.
Trae ideas, amigos y ganas de juerga.
La juerga y los frikis los ponemos nosotros.
Con la colaboración de Paula Galimberti.
¡¡Te esperamos!!"

Tickets 6€
Reserva tu entada en berlinesimpro@gmail.com

Einlass: 19.45h
Show: 20.30h

facebook.com/esimpro
   
17.12.2017 ab 18:00 Uhr
AMA Forró Party

AMA Forró Party Central - 9 min from Berlin Central Station
TIME: Sunday 18:00 - 22:00
VENUE: Aufsturz Klub, Oranienburger Str. 67, 10117 Berlin
DATE: November: 12th, 19th; December: 3rd, 10th, 17th; January: TBA
PRICE: 5 Euro

amaforro.com
   
19.12.2017 ab 19:00 Uhr
Klubbekanntschaften
Improvisationstheater

"KlubBekanntschaften ist ein improvisiertes Theaterstück rund um das erste Date.
Klaudia und Konrad, die Betreiber des kleinen feinen Klubs, suchen die Liebe und prüfen ihre Gefühle. Ob ihnen diesmal ihr Traumtyp gegenübersitzt?

Das Publikum ist hautnah dabei und bestimmt die Geschicke der Figuren mit ... Doch auch die Zuschauer selbst können ein Auge aufeinander werfen - durch spontane Sitzplatzwechsel, geschriebene Komplimente und eine herzliche Atmosphäre.

Jede/r kann eine Klubbekanntschaft machen...

KlubBekanntschaften basiert auf einem Konzept von Sonja Thöneböhn aus Hannover, welches dort seit 2012 erfolgreich als „Singlecafé“ aufgeführt wird."

Einlass: 19:30 Uhr /Beginn: 20 Uhr
Tickets: 9,-/6,- (Karten bitte reservieren unter: klubbekanntschaften@mail.de)

   
22.12.2017 ab 20:00 Uhr
Geschlossene Veranstaltung

Nur für geladene Gäste.

aufsturz.de
   
24.12.2017 ab 12:00 Uhr
Geschlossen
Wir wünschen allen Gästen, Musikern, Künstlern und Freunden ein schönes und entspanntes Weihnachtsfest!
aufsturz.de
   
25.12.2017 ab 09:00 Uhr
Geschlossen
Wir wünschen allen Gästen, Musikern, Künstlern und Freunden ein schönes und entspanntes Weihnachtsfest!
aufsturz.de
   
31.12.2017 ab 12:00 Uhr
Bis 19 Uhr geöffnet (Küche bis 18 Uhr)!
Heute haben wir von 12 Uhr bis 19 Uhr geöffnet, Essen gibt es bis 18 Uhr!
Rutscht gut rein - wir sehen uns 2016 wieder!

aufsturz.de
   
01.01.2018 ab 12:00 Uhr
Ab 15 Uhr geöffnet!
Alle gut reingerutscht?
Dann ab zum Neujahrs-Spaziergang und einen Kaffee oder dann doch lieber ein Bier bestellt?!
Die regulären Öffnungszeiten wieder ab dem 02.01.2016 - tgl. ab 12 Uhr.

aufsturz.de
   
02.01.2018 ab 20:00 Uhr
Aufsturz-Jam Freebop / No Standards
Jazz

Thomas Borgmann – reeds
Antonio Borghini – bass
Willi Kellers – drums
Drei in der Berliner & internationalen Szene gut bekannte Persönlichkeiten der improvisierten Musik geben im ersten Set den Ton an, bereiten einen offenen Raum und sind neugierig für die Session im zweiten Set.
www.thomasborgmann.de
wikipedia.org/wiki/Willi_Kellers
wikipedia.org/wiki/Antonio_Borghini
Backline: e-piano, upright piano, bass amp, fender guitar amp, sonor drum set, 2 mics
Ende ca. 23:30 Uhr
Eintritt 5 € – Gilt als Getränkebon für Einsteiger bei Session

Einlass: 20 Uhr

jazzkeller69.de
   
07.01.2018 ab 18:00 Uhr
AMA Forró Party

AMA Forró Party Central - 9 min from Berlin Central Station
TIME: Sunday 18:00 - 22:00
VENUE: Aufsturz Klub, Oranienburger Str. 67, 10117 Berlin
DATE: November: 12th, 19th; December: 3rd, 10th, 17th; January: TBA
PRICE: 5 Euro

amaforro.com
   
14.01.2018 ab 18:00 Uhr
AMA Forró Party

AMA Forró Party Central - 9 min from Berlin Central Station
TIME: Sunday 18:00 - 22:00
VENUE: Aufsturz Klub, Oranienburger Str. 67, 10117 Berlin
DATE: November: 12th, 19th; December: 3rd, 10th, 17th; January: TBA
PRICE: 5 Euro

amaforro.com